Quantenheilung Titelbild

Heilung durch Physik? Alfred erklärt uns die Quantenheilung

So viele Krankheiten es gibt, so viele Wege zur Heilung scheint es auch zu geben. Hier bei uns hat sich natürlich die Schulmedizin durchgesetzt, aber es gibt Situationen in denen ein langjährig studierter Doktor nicht weiter weiß, während ein Indianer mit alten Heilmethoden helfen kann. Das hat unter anderem den Weg für die alternativen Heilmethoden geebnet, die auch hierzulande ein großes Thema sind. Eine davon, die Quantenheilung, erklärt uns Alfred, der sich mit dieser Art der Heilung viel beschäftigt, heute im Interview.

 

 

Was ist Quantenheilung?

Die Quantenheilung ist eine alternative Heilmethode, die noch relativ jung ist und in den 80er Jahren von einem amerikanischen Chiropraktiker erfunden wurde. Es geht im Grunde genommen darum, wissenschaftliche Erkenntnisse und Prinzipien aus der Quantenphysik für die Heilung einzusetzen. Die Quantenheilung geht die Informationsebene des Körpers an, also das Zusammenspiel aus Körper, Seele und Geist um eine Heilung zu erzielen. Die klassische Medizin befindet sich währenddessen auf der Körper-Ebene und Praktiken wie Meditation auf der Energie-Ebene.


Inwiefern hat das etwas mit Quantenphysik zutun?

Um diese Frage richtig beantworten zu können, muss ich zunächst ein wenig ausholen. In der Quantenphysik geht es um kleinste Teilchen und kleinste Prozesse. Man befindet sich also in einer eher theoretischeren Physik, auch wenn sie auf die Realität und die Praxis einen großen Einfluss hat. Wir reden hier von Größenordnungen im Bereich eines Atoms und noch kleiner. Photonen, die es überhaupt erst ermöglichen dass wir dieses Interview jetzt lesen können, sind beispielsweise keine klassischen Teilchen sondern Quanten (was sich mit der theoretischen Physik und der Relativitätstheorie auch nachweisen lässt).

Auf jeden Fall gibt es in der Quantenmechanik Phänomene, die der der klassischen Mechanik widersprechen. Man merkt davon logischerweise nichts, weil wir uns über so kleine Dimensionen unterhalten, dass man sie kaum wahrnehmen kann. Als kleines Beispiel das Pendel einer Uhr, für das man mit einem Rad die Frequenz einstellen kann. Wir können praktisch gesehen jede beliebige Frequenz einstellen, denn es gibt scheinbar keine Schritte oder Stufen für die Frequenz, wir drehen ja an einem Rad. In der Quantenmechanik würde man jetzt aber sehen dass es sehr wohl Stufen gibt für die man die Frequenz einstellen kann. Diese Unterschiede sind aber so gering, dass man sie nie wahrnehmen würde. Das ist so wie ein Film, denn man denkt zwar es ist ein einziges bewegtes Bild was da abläuft und man kann es an jeder beliebigen Stelle stoppen, aber in Wirklichkeit sind es eben nur viele Einzelbilder hintereinander und man kann nur bei einem dieser Einzelbilder stoppen, nicht dazwischen.

Kommen wir jetzt aber wieder zurück zur Quantenheilung. Weil die Dimensionen in der Quantenphysik so extrem klein sind, können wir teilweise nicht mehr bestimmen ob es sich bei einem Objekt jetzt um eine Welle oder ein Teilchen handelt, man bezeichnet das als Wellen-Teilchen Dualismus. Energie, Information und Materie befinden sich also auf einer Ebene und können sich somit gegenseitig beeinflussen. Und hier setzt nun auch die Quantenheilung an, bei der man ebenfalls davon ausgeht dass es beim Menschen Stellen gibt, an denen man so eine Informationsmatrix hat und durch die Beeinflussung eines bestimmten Bereichs eine Änderung in einem anderen hervorrufen kann, ohne das man den direkt angegangen ist. So ähnlich als wäre beim Billard spielen die Kugel die man lochen will von einer anderen verdeckt und man muss zunächst die andere anspielen um mit ihr die gewünschte Kugel einzulochen.

 

706528_web_R_by_Joerg Trampert_pixelio.de

 

Wie kann man den Beruf als Quantenheiler erlernen?

Um die Quantenheilung zu erlernen, kann man Seminare besuchen die die Heilmethoden und auch Grundlagen aus der Quantenphysik zum besseren verstehen schulen. Das ist kein klassischer Ausbildungsberuf wie Bankkaufmann, sondern es geht vor allem darum das Prinzip zu verstehen und anwenden zu können. Man kann diese Seminare aber auch besuchen um das für sich selbst zu erlernen, denn man kann die Quantenheilung auch selbst anwenden.

 

Wie funktioniert Quantenheilung konkret?

Man verwendet im Allgemeinen die 2 Punkt Methode mit der man den Körper in einen Bewusstseinszustand versetzt, in dem eine Heilung möglich ist. Man arbeitet dabei mit den Händen, die die zwei Punkte darstellen. Ziel ist es, durch Intervention der Informationsmatrix wieder ein ausgewogenes Körper-Geist System herzustellen, das für die Heilung essentiell ist. Das kann man übrigens auch präventiv machen um sich so gegen Krankheiten zu schützen.

 

667208_web_R_K_B_by_Oliver Otterson_pixelio.de

 

Wie gut funktioniert eine Selbstheilung?

Man kann sich natürlich mit der richtigen Konzentration und Technik auch selbst in diesen Bewusstseinszustand versetzen, der eine Heilung ermöglicht. Das kann natürlich nicht jeder – genau wie nicht jeder ein Regal zusammenbauen kann – aber wenn man es beispielsweise durch Seminare erlernt, kann man auch ohne Hilfe Effekte erzielen.

 

Wie wirksam ist die Quantenheilung und ist es eine Alternative zu anderen Heilmethoden?

Die Quantenheilung ist nicht als Alternative zur normalen Medizin zu betrachten, sondern als Unterstützung. Quantenheilung bedeutet nicht dass man damit ein gebrochenes Bein ohne Verband heilen kann, sondern man unterstützt und beschleunigt die Heilung. Das gilt sowohl für Dinge wie Brüche als auch für schwerere Krankheiten.

 

DCF 1.0

 

Die Wirkung ist umstritten, weil wissenschaftlich nicht nachweisbar. Was spricht trotzdem dafür?

Die wissenschaftlich nicht nachweisbare Wirkung ist ein häufiger Kritikpunkt und es wird oft von einem Placebo Effekt gesprochen. Allerdings gibt es durch die Quantenheilung viele Erfolge und das zählt am Ende, nicht die Studienergebnisse.

Zudem gibt es durchaus wissenschaftliche Studien, die zumindest bestimmte Elemente der Quantenheilung bestätigen. Beispielsweise ist es so dass man durch sein Bewusstsein eine Krankheit besiegen kann und in Versuchen wurde nachgewiesen dass Personen, die sich beispielsweise bildlich vorstellen wie ihr Immunsystem Krankheitserreger vernichtet. tatsächlich ihr Immunsystem dadurch angeregt haben und somit eine Heilung einer alleine durch Medikamente nicht mehr zu besiegenden Krankheit erzielt haben.



 
Ich kann nur sagen dass es vor allem in der Medizin viele ungeklärte Phänomene gibt, man denke nur an Menschen die sich an ihre Wiederbelebung erinnern können obwohl sie zu dem Zeitpunkt eigentlich schon tot waren. Ich bin mir sicher dass wir da in der Zukunft noch viel lernen werden und somit auch unsere Heilmethoden verbessern können.

 

 

Bilder: Titelbild: Clker; Heft: Joerg Trampert  / pixelio.de; Newton-Pendel:Oliver Otterson  / pixelio.de; Foucaultsches Pendel: Cornelia Menichelli  / pixelio.de

Wenn Du diese Seite weiterhin nutzt, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen

 

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Blogger-Lounge blogtotal.de - Lotto spielen