$Interviewmitderangehendenaustauschschülerinravina

Interview mit der angehenden Austauschschülerin Ravina

Paraguay, das Land zwischen Brasilien und Argentinien, ist eines dieser Länder von denen man weiß dass es sie gibt, aber mehr dann auch nicht. Die Amtssprachen sind Guarani und Spanisch, es gibt allerdings auch Siedlungen und Kolonien in denen Hoch- oder Plattdeutsch geredet wird. Da Paraguay auf der Südhalbkugel liegt, sind auch die Jahreszeiten umgekehrt, momentan geht es dort in Richtung Winter. Meine heutige Interviewpartnerin Ravina, die ihre Erlebnisse auf ihrem Blog festhält, wird das alles bald selbst erleben, denn sie steckt momentan in den Vorbereitungen für ihr Auslandsjahr in Paraguay. Im Interview erzählt sie uns was sie davon erwartet, wie sie sich vorbereitet und warum eigentlich das Ganze.

 

 

 

Warum hast du dich für ein Auslandsjahr entschieden?

Ich wollte schon immer mal für ein Jahr in die Ferne, ein neues Land kennenlernen und Erfahrungen sammeln, die ich sonst nie erlebt hätte. Weil ich mich auch mal meinen eigenen Schwächen stellen und meinen Blickwinkel in eine völlig andere Richtung lenken möchte.


Wieso gerade Paraguay?

Eigentlich wollte ich, wie wohl so viele andere Austauschschüler in die USA, hab da aber keinen Platz mehr bekommen. Paraguay war also eigentlich meine zweite Wahl, aber inzwischen freue ich mich sehr, dass ich in ein Land gehe, was fast keiner kennt.

682073_web_R_by_Alexander Altmann_pixelio.de

Wie gut sind deine sprachlichen Kenntnisse?

Ich habe noch gar keine Spanischkenntnisse, aber ich denke, dass ich das in Paraguay schnell lernen werde.

 

Was erwartest du vom Jahr im Ausland?

Ich hoffe, ich werde viele tolle Momente erleben, neue Freunde kennenlernen und auch mal alleine klarzukommen. Natürlich erwarte ich auch, dass ich danach Spanisch sprechen kann.

 

Wird das Schuljahr als Jahr in Deutschland anerkannt?

Nein an meiner Schule nicht, ich werde dann die 12. Klasse wiederholen.

 

Wie weit bist du momentan schon in der Vorbereitung?

Impfungen, Pass, Schul-Beurlaubung und solche Dinge sind fast erledigt. Ansonsten gibt es ja noch nicht so viel an Vorbereitungen, der richtige Packstress geht ja erst noch los.

686628_web_R_B_by_Janusz Klosowski_pixelio.de

Was machst du alles selbst und was macht die Organisation?

Flug, Schule, Gastfamilie erledigt ja alles die Organisation, ich muss ja nur die kleineren Dinge selber erledigen.

 

Was glaubst du wirst du am meisten an Deutschland vermissen?

Meine Freunde, meine Familie, meinen Kater und deutsche Schokolade, werden mir wohl am meisten fehlen :) .


Worauf freust du dich schon in Paraguay?

Auf die neuen Leute, die ich kennenlernen werde, meine Gastfamilie und dass ich Dinge ausprobieren kann, die es in Deutschland nicht gibt.

 

Bilder: Titelbild: Clker; Markt: Alexander Altmann  / pixelio.de; Flugzeug: Janusz Klosowski  / pixelio.de

  • http://magie-indien.de Agy Nitzsche

    Ist ein tolles Interview geworden :-)

Wenn Du diese Seite weiterhin nutzt, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen

 

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Blogger-Lounge blogtotal.de - Lotto spielen