Popcorn selber machen Titelbild

Perfektes Popcorn selbst zuhause machen: Daniel erklärt wie es geht

Was macht man mit 40.000 Euro? Manche kaufen sich davon ein Auto, andere ein kleines Grundstück, wieder andere renovieren ihr Haus. Es geht aber auch anders. Die Firma Cotton Candy hat dieses Geld in Popcorn investiert und damit den Weltrekord für die größte Popcorntüte aufgestellt. Die misst 9,72 Meter und war gefüllt mit 800 Kilogramm Popcorn, das im Anschluss an Kinder verteilt und von ihnen aufgegessen wurde. Wer den Kinogeschmack auch zuhause haben will kann aber natürlich auch kleiner anfangen. Wie man am besten Popcorn für zuhause macht weiß mein heutiger Interviewpartner Daniel. Auf seiner Webseite und im Interview erzählt er uns interessante Dinge über das Popcorn und verrät uns ein paar Tipps und Tricks.

 

 

Was magst du persönlich so an Popcorn?

Mit Popcorn verbinde ich als allererstes richtig gute Kinoabende. Egal wie weit ich zurückblicke, denke ich an gutes Kino, fällt mir immer direkt das liebe Popcorn ein. Und da es weitaus gesünder ist als sein Ruf, weniger Kalorien als beispielsweise Chips hat und es auch zuhause unheimlich Spaß macht, dem Popcorn bei der Entstehung zuzusehen, ist Popcorn über die Jahre zu einem richtigen Hobby geworden. Anfangs habe ich es noch auf dem Herd zubereitet, heute nutze ich dafür eine Popcornmaschine.


Isst du dein Popcorn lieber süß oder salzig?

Mir persönlich kann Popcorn gar nicht süß genug sein. Am liebsten esse ich karamellisiertes Popcorn beziehungsweise Popcorn mit einer guten Portion Zucker. Der salzigen Variante kann ich nicht ganz so viel abgewinnen aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Richtig ausgefallenen Popcorn Rezepte findest Du nach und nach auch auf unserer Webseite. Da ich extrem experimentierfreudig bin werde ich mir neben bereits etablierten Variationen auch meine eigenen Kompositionen erstellen. Dabei kann es mitunter auch für den salzigen Typen das ein oder andere Schmankerl geben aber lasst Euch überraschen.

 

Wie Popcorn selber machen

 

Wie schwierig ist es, Popcorn selbst herzustellen?

Popcorn selber machen ist überhaupt nicht schwierig. Wenn Du keine Ansprüche stellst und es Dir um reines Popcorn geht, genügt ein Kochtopf mit Deckel und ein Herd. Ich empfehle aus Geschmacksgründen auf jeden Fall den berühmten Esslöffel Öl (oder besser zwei) hinzu zu fügen aber wenn Du dein Popcorn lieber kalorienarm ist, kannst Du das Öl weglassen, solange der Boden deines Topfes beschichtet ist. So sparst Du noch die ein oder andere Kalorie. Dann musst Du den Herd auf 180 – 200 Grad erhitzen und bekommst in unter 7 Minuten perfektes Popcorn. Popcorn und Heimkinoenthusiasten machen ihr Popcorn in der Regel in einer Popcornmaschine da diese Form der Herstellung noch den ein oder anderen Vorteil mit sich bringt.

 

Welche Zutaten sollte man dafür kaufen? Worauf muss man da achten?

Die wichtigste Zutat ist natürlich Mais. Dabei kannst Du nicht jede Maissorte verwenden und auch der Mais, der beim Bauer nebenan auf dem Feld steht führt leider zu keinem brauchbaren Ergebnis. Was Du brauchst ist richtiger Popcorn- beziehungsweise Puffmais. Nur dieser bringt die nötigen Eigenschaften mit um Dir ein vollmundiges Geschmackserlebnis wie im Kino oder auf dem Jahrmarkt zu bieten. Und auch beim Puffmais gibt es Unterschiede, aber da bringen wir auf unserer Seite auch bald Licht ins Dunkel und testen für Dich den besten Popcorn Mais.

 

Welcher Mais für Popcorn

 

Was ist bei der eigentlichen Zubereitung wichtig?

Viel falsch machen kannst Du eigentlich nicht. Wenn Du den richtigen Mais kaufst, darauf achtest dass du entweder Öl hinzugibst oder einen beschichten Topf nutzt dann hast Du eigentlich die halbe Miete. Natürlich solltest Du am Herd bleiben damit Dir das Popcorn nicht anbrennt. Das wäre ärgerlich und riecht auch nicht besonders lecker. Über den Daumen gepeilt dauert die Zubereitung circa 7 Minuten, was natürlich auch ein wenig von der Leistung deines Herdes abhängig ist. Ach ja, und einen Deckel solltest Du unbedingt verwenden wenn du dein Popcorn nicht vom Boden sammeln möchtest. Der Weltrekord im Popcorn fangen liegt, wenn ich mich recht erinnere bei 26 Stück in der Minute. Das klingt erstmal nicht viel, mal sehen, ob ich den Rekord demnächst einstellen kann. Aber ansonsten gibt es wirklich nicht viel zu beachten. Wenn Du vorhast dein Popcorn im Topf zu karamellisieren, empfehle ich dir unsere Seite zu besuchen, denn beim Erwärmen des Zuckers kann schon etwas mehr schief gehen. Aber auch das erklären wir dir und zum Glück gibt es ja auch Alternativen zur Popcorn Herstellung.

 

Woran erkennt man eine gute Popcornmaschine?

Die Frage kann pauschal nicht beantwortet werden, da jeder Mensch andere Prioritäten setzt. Was aber in jedem Falle sichergestellt werden sollte, ist dass die Maschine von zweifelsfreier Herkunft ist und für den deutschen Markt zulässig ist. Das gilt aber für jedes Elektrogerät, wie ich finde. Die Hersteller von Popcornmaschinen haben sich in den letzten Jahren einiges einfallen lassen um die Gunst der Popcornfans zu erlangen. Es gibt platzsparende Maschinen, die besonders in kleinen Küchen auch noch ihren Platz finden oder sich einfach verstauen lassen, für spontane Popcorn Fans gibt es Maschinen die leckeres Popcorn in unter 3 Minuten herstellen und es gibt solche die auch während der Popcornherstellung bereits den zugefügten Zucker karamellisieren und den Mais mit dieser herrlichen süßen Schicht überziehen. Wieder andere achten darauf, möglichst kalorienarm zu bleiben und dafür gibt es die sogenannten Heißluftmaschinen die dir dein Popcorn ohne Zugabe von Fett oder Öl herstellen. Ein weiteres Kriterium könnte auch das Reinigen der Maschine sein.  Einige sind superschnell zu reinigen, Andere benötigen etwas mehr Pflegeaufwand. Es gibt noch viele weitere Kriterien auf die du achten kannst, wenn du eine Popcornmaschine kaufen möchtest. Aber du ahnst es schon, das kannst Du auch alles bei uns nachlesen.

Wie bekommt man flüssige Butter am besten hin?

Ich persönlich nutze dafür die Mikrowelle bei 800 Watt. Aber ganz wichtig: Stell den Countdown auf 15 Sekunden und sieh erstmal nach, wie weit die Butter geschmolzen ist. Danach wieder 15 Sekunden und so weiter. Wenn Du hier unachtsam bist, bist Du nachher damit beschäftigt, die Butter aus der Mikrowelle von den Wänden zu putzen. Die sicherste Variante ist sicherlich im Topf. Allerdings ist es bei unserem Herd pure Energieverschwendung, da wir das Popcorn in der Maschine zubereiten. Wenn das Popcorn vorher auf dem Herd erwärmt wird und die Platte quasi noch heiß ist, kann man noch schnell die Butter hinterher erwärmen.

 

Wie Popcorn selbst machen

 

Was hältst du von Mikrowellen Popcorn?

Sorry Marten, davon halte ich überhaupt nichts. Zum einen weil es mir schlicht und ergreifend noch nie so gut wie selbst gemacht geschmeckt hat und zum anderen weil im Mikrowellenpopcorn Zusatzstoffe zur Verbesserung der Haltbarkeit enthalten sind. Wie wir wissen gilt bei Zusatzstoffen weniger ist mehr. Und da Popcorn machen, sowohl auf der Maschine als auch auf dem Herd, kein Hexenwerk ist, würde ich da die Finger von lassen. Und sparen tut man bei der Anschaffung auch noch, wenn man auf Mikrowellenpopcorn verzichtet.


Wie kann man die Körneransammlung am Ende einer Popcorntüte am besten vermeiden?

Haha. Das ist ja fast eine Gretchenfrage. Aber auch da gibt es eine Lösung und du hast mich auf die Idee gebracht, dazu ein kleines Video zu drehen. Das reiche ich gerne nach. Aber um dir und deinen Lesern bereits hier Rede und Antwort zu stehen: Vermeiden wirst du die Existenz der Körner gar nicht. Du kannst bei der Auswahl des Mais auf gute Qualität achten. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Körner alle aufplatzen. Und wie Du verhindern kannst, dass sich die Körner in deine Tüte schleichen, dass verrate ich dir dann alsbald in meinem Video.

 

 

Bilder: Titelbild: Clker; Popcornbehälter mit Popcorn: Tim Reckmann  / pixelio.de; Maiskörner: Timo Klostermeier  / pixelio.de; Eichhörnchen isst ein Popcorn: angieconscious  / pixelio.de

Wenn Du diese Seite weiterhin nutzt, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen

 

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Blogger-Lounge blogtotal.de - Lotto spielen