Blumenstrauß online bestellen Titelbild

Wie kann man im Internet Blumen verschicken? Anja über den Online Blumenversand

Blumen sind zu vielen Anlässen ein schönes Geschenk, egal ob am Valentinstag, zum Muttertag, zum Geburtstag oder einfach so. Selbstgepflückte Blumen aus dem Garten sind zwar nicht zu toppen, allerdings hat nicht jeder einen Garten mit Blumenbeet. Dafür gibt es zum Glück Abhilfe bei zahlreichen Blumenläden. Und wenn es ganz einfach sein soll, lassen sich die Blumen auch direkt online bis zur Haustür ordern. Wie das geht weiß meine heutige Interviewpartnerin Anja. Auf ihrer Webseite blumenversand24.com und heute im Interview erklärt sie uns, was beim Online Blumenversand alles wichtig ist.

 

 

Welche Anbieter für den Online-Blumenversand gibt es?

Anbieter gibt es inzwischen viele. Um nur einige zu nennen, hier eine kleine Auswahl. Fleurop, Flora Prima, Euroflorist, Blumenfee, Blumen2000, Flora Queen und sogar die Discounter versenden Blumensträuße. Im Internet gibt es natürlich noch viele andere Anbieter.


Hat man dieselbe Auswahl wie im Geschäft auch?

Natürlich gibt es eine große Auswahl an Arrangements. Die Blumensträuße in der Regel bereits fertig zusammengestellt. Individuelle Sträuße gehören nicht zum Standard. Hier hilft nur die direkte Nachfrage beim Anbieter. Einige wenige Onlineversender bieten einen persönlichen Blumen-Konfigurator an.

 

Blumenstrauß im Internet bestellen

 

Wann muss man spätestens bestellen, damit die Lieferung am nächsten Tag ankommt?

Die meisten Blumenversender geben als spätestens Zeitpunkt 14 Uhr an, dann ist der Strauß sicher am nächsten Tag am Ziel. Die großen Anbieter versenden und liefern am gleichen Tag, wenn die Bestellung bis spätestens 15 Uhr eingeht.

 

Wie werden die Blumen dann ausgeliefert? Mit herkömmlichen Paketversendern oder einem Blumenkurier?

Beides. Die bekannten Onlineprofis haben ein Netzwerk an eigenen Floristen vor Ort aufgebaut. Diese stellen den Strauß zusammen und überreichen die Blumen persönlich. Bei den normalen Paketversendern sind die Lieferzeitfenster recht groß und die wertvollen Blumen werden mit den anderen Paketen verschickt.

 

Blumenstrauß liefern lassen

 

Kann man auch noch eine Grußbotschaft, Schokolade oder ähnliches mitschicken?

Ein klares Ja! Grußbeigaben und kleine Geschenke gehören zum boomenden Geschäft der Floristen. Um Eindruck zu hinterlassen, können Kunden kleine Aufmerksamkeiten oder ganze Geschenkkörbe verschenken. Grußkarten, Torten, Vasen, Kosmetik und Pralinen. Die Auswahl ist riesig.

 

Blumen sollen ja ein Geschenk sein. Lässt sich da vorab bezahlen um eine Rechnung zu vermeiden?

Das sollte kein Problem darstellen. Die Anbieter arbeiten alle über Online-Bezahlsysteme wie PayPal, Kreditkarten, und Lastschrifteinzug.

 

Blumen online bestellen

 

Lassen sich für Allergiker auch Blumen aus Plastik verschicken?

Das könnte noch eine Marktlücke sein! Sicherlich gibt es spezielle Anbieter von Stoff- und Plastikblumen. Diese bieten unechte Pflanzen jeglicher Art an. Die bekannten Blumenstraußversender verschicken die duftende Variante.

 

Sind Blumen online teurer, günstiger oder auf demselben Preisniveau wie im Laden?

Im Supermarkt werden Blumensträuße für unter 3 Euro verkauft. Da können der klassische Blumenladen und auch die Online-Versender nur schwer mithalten. Wenn dann noch Versandkosten und Umweltpauschale dazukommen, wird es teurer. Sparen lässt sich mit Online-Rabatten oder Aktionsangeboten.


Städte werden ja sicher problemlos beliefert. Wie sieht es in ländlicheren Gebieten aus?

Ländliche Gebiete sind durch die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Floristen in der Regel kein Problem. Das Netzwerk ist inzwischen so gut, dass auch abgelegene Gebiete – ohne Blumenladen – gut erreicht werden.

 

 

Bilder: Titelbild: Clker; Großer und prächtiger Blumenstrauß: Myriam Röthlisberger  / pixelio.de; Nahaufnahme von einer Rose: Tim Reckmann  / pixelio.de; Blumenstrauß in einer Vase mit dunklem Hintergrund: angieconscious  / pixelio.de

 

  • Michi_MUC

    Danke Anja für die ausführlichen Infos. Wichtig ist sicher auch der Hinweis, dass sich die Blumenversender bei den Versandkosten z.T. deutlich unterscheiden. Während Lidl Blumen kostenlos liefert, berechnen andere Versender i.d.R. den Preis eines günstigen DHL-Paketes von ca. 4-6 Euro. Beim Versand ins Ausland kommen in jedem Fall erhöhte Versandkosten zum Tragen von bis zu 15 Euro. Gleiches gilt auch für Expresszustellung oder Zustellung am Sonntag. Dafür ist es einfach praktisch, wenn man den Strauß am Bildschirm aussuchen kann und die Zustellung dann mit Termingarantie erfolgt.

    Eine hilfreiche Übersicht je nach gewünschter Zustellart findet sich hier:
    http://www.mobiflora.de/blumen-bestellen-versandkosten.php

  • Sebastian

    wirklich tolles interview. Tolle Seite mit vielen Infos.
    Liebe Grüße
    http://www.blumeideal.de

Wenn Du diese Seite weiterhin nutzt, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen

 

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Blogger-Lounge blogtotal.de - Lotto spielen